Immer wieder taucht die Frage auf ob man eine neue Website bei Google eintragen oder anmelden muss damit sie gefunden wird. In diesen Beitrag erklären wir ob das nötig ist und wie Google eine neue Homepage findet.

Der Algorithmus von Google  ist stark auf Links konzentriert, das bedeutet: Google bewertet Seiten anhand der Anzahl und der Qualität von Links die auf diese Webseiten verweisen. Je mehr Links und umso höherwertiger diese Links sind umso besser.
Google findet auch neue Webseiten über diese Links, eine neue Website muss daher nicht manuell in Google eingetragen werden (auch wenn das möglich ist), sie muss nur mindestens 1x (besser öfters) von anderen Seiten aus verlinkt werden.

Wichtig bei Onlinestellung einer neuen Homepage ist daher nicht die manuelle Anmeldung in Google, sondern für Backlinks zu sorgen. Sie sollten Ihre neue Website also am Anfang in Webkataloge, Branchenverzeichnisse und Firmenverzeichnisse eintragen. Damit kann man einfach und schnell die ersten Links auf die neue Seite setzen, zudem werden vor allem Branchen- und Firmenverzeichnisse immer noch zur Recherche nach Unternehmen genutzt. Man erhält dadurch also auch direkt Besucher für die Website.
Eine weitere Möglichkeit für Backlinks sind die Homepages von Geschäftspartnern, Zulieferern, Kunden oder Freunden. Kontaktieren Sie die jeweiligen Webmaster und bitten Sie um eine Verlinkung, im Gegenzug können Sie auch selbst diese Homepages verlinken.

Auf diese Art können Sie schnell einige Links für eine neue Website aufbauen, damit sollte die Seite innerhalb von wenigen Tagen von Google erfasst werden und in der Google-Suche erscheinen.

Tipp: Mit einem einfachen Trick können Sie testen ob Ihre Website bereits in Google aufgenommen wurde und welche Seiten erfasst wurden. Tippen Sie dazu in das Suchfeld von Google “site:ihredomain.com” ein (“ihredomain.com” müssen Sie mit Ihrer Website ersetzen). Google gibt daraufhin alle Einzelseiten Ihrer Website, die von Google erfasst wurden und bei Suchanfragen ausgespielt werden an.

Fazit

Mit diesen einfache Maßnahmen können Sie dafür sorgen dass die ersten Backlinks auf Ihre neue Website verweisen und Google die Seite findet und erfasst. Eine manuelle Anmeldung bei Google ist nicht notwendig.
Natürlich ersetzt das aber keine echte Suchmaschinenoptimierung der Homepage, um also unter relevanten Keywords wirklich vorne in den Suchergebnissen angezeigt zu werden bedarf es weiterer SEO-Maßnahmen.

Weiterführende Beiträge:
Einfache SEO Onpage-Maßnahmen die jeder umsetzen kann
Die 3 Säulen erfolgreicher Suchmaschinenoptimierung
Ganz wichtig für erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung: die Keywordanalyse