Sie suchen neue Keywords für Ihre Website oder Ihren Blog? Keywordanalysen sund grundsätzlich aufwändige Sachen, aber mit ein paar Tricks können Sie relativ schnell und ohne viel Aufwand neue Keywords finden…

Die richtigen Keywords sind das A und O bei der Suchmaschinenoptimierung, und auch im Content Marketing generell. Nur mit den richtigen Keywords wird man auch gefunden!
Die Hauptkeywords für eine Branche bzw. eine Website sind in der Regel einfach zu finden und schnell festgelegt. Je umfangreicher eine Homepage wird, je mehr Landingpages angelegt werden, umso mehr Keywords und Keywordphrasen können abgedeckt werden. Insbesondere gilt das wenn man einen Blog betreibt, da kann man wirklich sehr viele thematisch unterschiedliche Artikel schreiben.

So findet man schnell neue Keywords

Es müssen also viele neue Keywords her, vor allem (längere oder kürzere) Keywordphrasen sind gefragt. Aber wie findet man diese? Denn man möchte ja Keywordphrasen einbauen, die von Nutzern auch gesucht werden.

Dazu gibt es ein paar Möglichkeiten:

  • Verwenden Sie ein Tool zum Finden von Keywords, beispielsweise Keywordtool.io. Tippen Sie einfach eines Ihrer Hauptkeywords ein, und das Tool wirft oftmals hunderte passende Suchphrasen für dieses Keyword aus.
    Keywordtool.io ist in der Basisversion kostenlos, es fehlen dann zwar Daten zu Suchvolumen oder CPC, für eine einfache Keywordrecherche sind diese aber nicht unbedingt notwendig.

    Beispielsuche nach “Hotel Wien”

  • Tippen Sie Ihr Hauptkeyword in die Google-Suchleiste ein und führen Sie eine Suche aus. Dann klicken Sie auf eines (oder mehrere) der angezeigten Ergebnisse, und sobald die dahinterliegende Website geladen wurde sofort wieder auf den Zurück-Button des Browsers.
    Google glaubt nun dass das angeklickte Ergebnis überhaupt nicht zu Ihrer Suchintention passt und zeigt daraufhin (häufig) direkt unter dem angeklickten Ergebnis ähnliche Suchanfragen an. Funktioniert nicht immer, manchmal erst wenn man ein 2. oder 3. Ergebnis angeklickt hat, manchmal auch gar nicht. Hängt vom jeweiligen Suchbegriff ab, liefert aber häufig sehr aufschlussreiche neue Keywordphrasen.

    Beispielsuche nach “Hotel Wien”

  • Schalten Sie Google Ads! Ok, dieser Tipp ist zwar nicht ganz kostenlos umsetzbar, liefert aber auch hervorragende neue Keywords. Setzen Sie einfache eine Kampagne für Ihre Hauptkeywords auf und lassen Sie diese einige Tage laufen. Als Budget empfehlen wir mindestens € 10,- am Tag, damit man relativ schnell genug brauchbare Ergebnisse erhält.
    Nach ein paar Tagen können Sie die Suchanfragen analysieren und neue Suchbegriffe finden. Denn Google liefert die Werbeanzeigen auch bei thematisch ähnlichen Suchbegriffen aus, und diese kann man sich im Google-Ads-Backend anzeigen lassen. Eine hervorragende Inspiration um neue Keywords zu finden.

Fazit

Die genannten Methoden sind vor allem dann sinnvoll anwendbar wenn man schnell (viele) neue, relevante Keywords für die Website oder den Blog benötigt. Sie ersetzen natürlich keine aufwändige Keywordanalyse, können aber schnell und mit geringen Kosten neue Ideen für neue Suchphrasen liefern.