Statistiken sowie unsere eigene Erfahrungen belegen es: der Trend geht in der Steiermark immer mehr hin zum Online Marketing – eine Bestandsaufnahme.

In diesem Beitrag möchten wir den aktuellen Trend in Sachen Marketing in der Steiermark näher betrachten. Denn es zeigt sich, dass sich die Werbeausgaben der Unternehmen und Einrichtungen langsam aber sicher vom klassischen Marketing hin zum Onlinemarketing verschieben.

Schön sieht man dass in diversen Untersuchungen zum allgemeine Marketingmix und den Marketingausgaben, österreichweit und auf ein Bundesland wie die Steiermark bezogen. Beachtenswert ist dabei, dass noch immer ungefähr gleich viel Geld wie früher für Print- und Radio-/Fernsehwerbung ausgegeben wird. Allerdings steigen die Gesamtwerbeausgaben kontinuierlich, gesamt betrachtet wird der Anzahl an klassischen Werbeformen also weniger, Online Marketing wächst.

Diesen Trends können wir auch aus unseren eigenen Beobachtungen in unserem Agenturalltag bestätigen. Seit vielen Jahren betreuen wir Unternehmen und öffentliche Einrichtungen aus und für die Steiermark (hier unsere Webagentur-Leistungen für die Steiermark), immer öfters wird auf Plattformen wie Google, Facebook und Co. gesetzt.

Ein Beispiel dafür sind Messen und Events in Graz, zum Beispiel die Hochzeitsmessen in der Helmut-List-Halle sowie im Congress Graz. Für diese Messen führen wir seit mehrere Jahren das gesamte Online Marketing in den diversen Social Media Kanälen durch, interessant dabei, dass Print- und Plakatwerbung laufend vom Veranstalter zurückgefahren bzw. komplett eingestellt wurde. Und das bei gleichbleibend guten und oftmals sogar gestiegenen Besucherzahlen. Die Werbeausgaben konnte dadurch um viele 1000 Euro gesenkt werden, die Bekanntheit in der Zielgruppe dagegen sogar gesteigert werden.

Ein weiteres Beispiel ist die Tourismusregion Stubenbergsee bzw. Apfelland. Für beide Portal konzipieren wir seit mehreren Jahren die Kampagnen für Google und neuerdings auch für Facebook, Steigerungen der Zugriffszahlen auf der Website durch Besucher von Google (und dadurch eine Steigerung der Anzahl der Nächtigungsanfragen) zeigen den Erfolg der SEO-Kampagnen.
Darüberhinaus wurde mitten in der Corona Pandemie (im Sommer 2020) eine umfangreiche Werbekampagne mit Google Ads und Facebook Werbeanzeigen umgesetzt. Ziel war es für die Region Apfelland/Stubenbergsee zu werben und Touristen die Region für ihren Sommerurlaub 2020 schmackhaft zu machen. Und das ist gelungen, nach Ende der Kampagne (Anfang Juli 2020) waren die Pensionen und Hotels so gut gebucht dass der Tourismusverein bereits  Mühe hatte allen weiteren Interessenten Zimmer anzubieten.

Aber auch kleinere Unternehmen nutzen immer stärker Online Marketing, sie profitieren sogar noch stärker davon. Denn größere Unternehmen und Einrichtungen besitzen in der Regel sowieso ein größeres Marketingbudget, müssen also nur von klassischen Werbeformen hin zu Online Marketing umschichten. Kleine Unternehmen dagegen haben oft nur ein geringes Budget für Marketing (oder oft gar keines) zur Verfügung. Gerade hier bewährt sich Online Marketing, da damit auch schon mit sehr geringen Kosten beachtliche Erfolge erzielt werden können.

Wenn Sie selbst Werbung für Ihr Unternehmen in der Steiermark mit Online Marketing machen möchte und dabei Unterstützung benötigen, hier finden Sie unser Angebot im Bereich Online Marketing für die Steiermark.